zaterdag 1 september 2012

Antikriegstag 2012


Nie wieder Imperialismus! Nie wieder Krieg! 

Wir erleben, daß die 'BRD' sich am imperialistischen Krieg der NATO beteiligt. Die Bundeswehr war beteiligt an dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Jugoslawien und sie beteiligt sich seit 10 jahren am Krieg gegen Afghanistan. Über die BRD wird ein Großteil der Kriegslogistik der USA und der NATO abgewickelt.

Rund 2 Millionen Tote allein im Irak, eine traumatisierte Bevölkerung, eine weitgehend zerstörte Infrastruktur und zerfallende Staaten: von Afghanistan bis Libyen sind dies die Ergebnisse des imperialistischen US/NATO-Krieges, um für die imperialistischen Oligarchie andere Länder beherrschen und ausbeuten zu können. Syrien, Somalien, Sudan oder Iran – wer ist als nächstes dran?

Das Deutschland beim Kriegstreiben in aller Welt mit von der Partie ist, zeigt die Kontinuität des 'BRD'-Imperialismus, heute als Teil der internationalen, imperialistischen Entwicklung.

Der Rüstungsetat der Bundesrepublik beträgt 2012 31,7 Mrd. Euro und ist damit der zweitgrösste Posten bei den Ausgaben der Bundesregierung. Deutsche Rüstungsfirmen wie ThyssenKrupp, EADS, Heckler & Koch und Krauss Maffei verkauften 2011 Waffen und Kriegsgerät für 2,1 Milliarden Euro ins Ausland – 50% mehr als 2010. Deutschland ist zum drittgrössten Waffenexporteur der Welt aufgestiegen und heizt damit weltweit Krisen und Kriege an.

Militarisierung der Gesellschaft bedeutet neben Krieg und Aggression nach Aussen auch Repression nach Innen.

Die Bundeswehr hat Büros in den Arbeitsagenturen und JobCentern, wo sie Erwerbslose als Kanonenfutter für weitere Kriegsabenteuer in aller Welt anwirbt. Auch unsere Schulen sind vor dem Militär nicht sicher: Längst ist es Alltag geworden, daß die Bundeswehr sich nicht nur auf Jugend- und Jobmessen, sondern auch in den Klassenzimmern als bombensicherer Arbeitgeber mit Zukunft zur Schau stellt.

Was die Offiziere bei ihren Vorträgen lieber nicht erwähnen ist Tod, Zerstörung und Trauma als Berufsbeschreibung.

Schluß mit den Kriegsdrohungen gegen Syrien! Sofortiger 

Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan!

Abzug aller 'BRD'- Truppen aus dem Ausland!

Bundeswehr raus aus Arbeitersämtern und Klassenzimmern!

Uneingeschränktes Versammlungs- und Demonstrationsrecht!

Bundeswehr und NATO – raus aus Afghanistan!

'BRD' und NATO – Hände weg von Syrien!    



Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen